Maiturnier

 Das Maiturnier des Gestüt Alutas ist eines der Turniere im Rhein-Sieg-Kreis… 

Das erste Maiturnier auf Gestüt Aluta wurde 1999 ausgerichtet. Damals hatte noch niemand geahnt welche Ausmaße das Turnier in den Jahren mit sich führt. Angefangen mit 21 Prüfungen an drei Tagen verteilt und mit 800 Nennungen entwickelte sich das Turnier über die Jahre stetig. Heute kann es mit den 43 Prüfungen und über 3000 Nennungen die sich über 5 Turnier Tage erstrecken mit überregionalen Turnieren vergleichen. 

Traditionell wird das bekannte Maiturnier immer über Vatertag von Mittwoch bis Sonntag ausgetragen, wo es sich immer größerer Beliebtheit  in der Region erfreut und kann damit nicht nur Zuwächse an Startern sondern vor allem an Zuschauern verzeichnen. Dies ist darin begründet, dass Sport auf höchsten Niveau in ansprechenden und abwechslungsreichen Prüfungen geboten wird und der Zuschauer keinen Eintritt zahlt. Zahlreiche Parkplätze, eine ausgewogene Gastronomie mit frischen Produkten aus der Region, Werbeständen und mitreissenden Prüfungen sind garantierte Unterhaltung in Bornheim-Widdig. 

Die Zuschauer haben bis Sonntag die Wahl, sich zwischen Dressur- und Springwettbewerben unterhalten zu lassen von kleinen Dressur und Springprüfungen der Amateure oder der professionellen Reiterwettkämpfen. Eines der Publikumsmagneten ist das am Samstag stattfindende Speed-Derby im S*-Springen. Dabei geht es in bestmöglicher Zeit mehrere Sprünge, Naturhindernisse und über einen 60 Meter langen Wall den Parcours zu meistern. Begleitet von Musik und den tobenden Publikum wird einer am Ende des Tages zum Sieger gekürt.

 

Zu den Highlights gehören ebenso, wie jedes Jahr ein S**-Springen mit Siegerrunde am Sonntag Nachmittag, sowie gleich zwei S-Dressuren am Samstag und Sonntag. Über die Turniertage kann das Gestüt täglich bis zu hunderte Zuschauer in Empfang nehmen und den teilnehmenden Reitern eine tobende Kulisse bieten.